Vibes – Was uns als Frauen auf einer tieferen Ebene nährt und stark macht.


Unter anderem teilt Petra hier ihre Philosophie und Erfahrung mit. In besonderer Weise  kannst du dich von ihr inspirieren lassen.

Jederzeit wieder ins Geburtshaus!

klm_banner2017_geburt_anonym__20171121-150014_1

Schon früh in der Schwangerschaft zeichnete sich ab, dass der Vater meines Kindes in unserem weiteren Leben keine große Rolle spielen würde. Deshalb waren meine Ängste und Gedanken in Bezug auf die bevorstehende Geburt vielleicht ein wenig anders gelagert als bei vielen anderen Frauen:
Würde ich allein sein, wenn die Geburt losging? Wie würde ich zum Geburtsort kommen? Wen würde ich anrufen? Würde ich allein in die Geburt gehen, oder jemanden mitnehmen? Wenn ja, wen?

Zum Glück wusste ich um die prekäre Lage der Geburtshilfe!

Weiterlesen
0 Kommentare

Mein Wunsch: kein Rechtfertigungsdruck über die Wunschgeburt

klm_banner2017_geburt_lar_20171120-094838_1

Zunächst möchte ich klarstellen: bisher bin ich keine Mutter, hoffe aber, einmal eine zu sein.
In meinem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es aber bereits Paare mit einem Kind. Bei einigen ist auch schon ein Geschwisterchen unterwegs. Während vieler unserer Treffen kommt das Gespräch daher irgendwann auf die Frage, wie das Baby denn zur Welt kommen solle.

Weiterlesen
10 Kommentare

Die selbstbestimmte Geburt hier, heute und in Zukunft!

klm_banner2017_geburt_auch

Schwangerschaft und Geburt sind natürliche kraftvolle Vorgänge, die nur in Ausnahmefällen ärztlicher Hilfe bedürfen. Um uns dieser Perspektive zu nähern haben wir eine Reihe an Texten zusammengestellt, die weiter wachsen dürfen – als Inspiration für alle zukünftigen Gebärenden.

Weiterlesen
0 Kommentare

Telefonat mit Petra

klm_adventure2015_Gedankenhaus

Die Umgangsform für unerwünschte Gedanken aus dem Zitat auf dem Bild (frei nach alten Zen-Meistern und Petra) ist für mich zentral in meinem Leben – wenn ich aber tiefer gucken will, woher die Gedanken überhaupt kommen, kann ich Petras Wissen dafür nutzen.
Zum Beispiel, wenn ich mit Petra telefoniere.
Dabei kann ich von meinem Tag erzählen, von Begegnungen, von Herausforderungen – und erhalte von Petra wertvolle Rückmeldungen – oder auch einfach von Herzen kommendes gemeinsames Lachen über all das.

Weiterlesen
0 Kommentare

Übungen zur Zentrierung

Übungen zur Zentrierung

Zentrierung ist eine Form von Entspannungsübung, die dich in Balance bringen kann. 
Es entspannt körperlich und lässt geistig wach werden. 
Zentrierung führt zu mehr Sicherheit in deiner inneren und äußeren Haltung.

Weiterlesen
0 Kommentare

Küchen- und Sofagespräche – weibliche Energie

Petra und Mela tauchen ein in das Thema weibliche Energie, streifen Yin und Yang, spüren nach, wie der Zyklus und die Menstruation damit zusammenhängen und erklären, was das alles mit Kulmine als Firma zu tun hat. Außerdem erzählt Petra noch mal vom PMS-Monster – denn der Podcast wurde vor den ganzen Blogtexten aufgenommen, die zu PMS entstanden sind.

Weiterlesen
0 Kommentare

Zyklisch grüßt das PMS

Zyklisch grüßt das PMS

Bei vielen Frauen folgen Zyklen ab einem gewissen Zeitpunkt einem immer wiederkehrendem Muster: vor der Menstruation schleichen sich manchmal kaum kontrollierbare Emotionen an, wirbeln ihr Innerstes durcheinander und verschwinden, sobald die Mens anklopft. Hier geht es um das prämenstruelle Syndrom (PMS) und was es emotional und psychisch mit uns macht.

Weiterlesen
4 Kommentare

Der Gedanke braucht Raum

Denn der Gedanke braucht wie ein Vogel Raum;
in einem Käfig aus vielen Worten, kann er wohl seine Flügel ausbreiten,
aber nicht fliegen.

Khalil Gibran
Weiterlesen
0 Kommentare

Sich selbst zu verstehen

Die Frage, ob es einen Gott gibt oder die Wahrheit oder die Realität oder wie Sie es sonst benennen mögen, kann niemals durch Bücher, Priester,  Philosophen oder Erlöser beantwortet werden.
Niemand und nichts kann diese Frage beantworten als Sie selbst; und darum müssen Sie sich kennen.
Wenn man sich nicht selbst kennt, ist man unreif; sich selbst zu verstehen, ist der Anfang der Weisheit. 

Krishnamurti
Weiterlesen
0 Kommentare

Ab die Post!

​Bei mir gibt es eine kleine Sammlung in der Wohnung.
In der liegen seit einer undefinierten Zeit (sicherlich Jahre) eine Reihe von Sachen wie...
Eine Festplatte! Ein altes Handy! Und einige Druckerpatronen.
Ich nehme mir immer wieder vor, sie bei der entsprechenden Sammelstelle abzugeben. Aber offensichtlich scheint das bei mir nicht besonders erfolgreich zu sein.
Und dann hat Petra mir den folgenden Link gegeben, auf dem ich etwas nützliches entdeckte!

Weiterlesen
1 Kommentar

Cuterus

Cuterus

Es gibt ober-niedliche, neue Sticker-Bögen bei Kulmine zu kaufen, einzeln oder im Set.

Weiterlesen
3 Kommentare

Eine andere Wahrheit

Es geht um eine andere Wahrheit als die, die du aussprichst.
Wenn du sie erkennen willst,
höre sie vom Grund deines Wesens heraufbranden.
Denn aus dieser inneren Notwendigkeit wird die Vision geboren.

Faouzi Skali

Weiterlesen
0 Kommentare

Brunnenfrau

Brunnenfrau

Tanzend
wie eine Schamanin
die den Regen beschwört
wohnt mir inne
eine Kraft
tief aus der Erde
durch die Füße
und fließt
durch die Knie
nach oben
ins Herz
öffnet sich
zeigt sich
hat ihren Platz
an sie zu glauben
darin Sicherheit zu fühlen
der nächste Schritt:
Vertrauen.


Mela
Weiterlesen
0 Kommentare

Wie der Stand ist, Widerstand ist

Wie der Stand ist, Widerstand ist

​Vielleicht hast du dich schon gefragt, wie so der Stand ist bei der Prinzessin. Aber heute geht es nicht nur um sie. Denn das Mädchen lebte nicht alleine in ihrem Elfenbeinturm, es hatte einige Tierfreunde - wie sich das für eine Prinzessin nunmal gehört.

Weiterlesen
0 Kommentare

Slowdown-Mission

Slowdown-Mission

​Stille und innere Ruhe werden immer wichtiger, je lauter und hektischer wir die Welt erleben, denn...

Weiterlesen
4 Kommentare

Eine Sammlung von Problemen

​Zu der Zeit, als die Prinzessin die Eule kennen lernte, hätte man sie fragen können: Was ist dein Problem? Und sie hätte nicht gewusst, wo sie anfangen sollte.
So eine lange Liste! So viele Probleme, so schwer fühlte sich alles an!
So vieles war anstrengend, so vieles kostete mehr Energie, als die Prinzessin sie hatte. Und sie war sich damals so sicher, wenn nur dieses und jenes Problem nicht wäre, dann würde alles besser, alles anders sein. Dann wäre ein neues Leben möglich. Eines ohne Gedankenkreise und Sorgen, ohne schlaflose Nächte und ohne Angst. Nur das irgendwie immer etwas neues nach kam – ein Problem ging weg, fünf neue warteten schon auf sie. 

Weiterlesen
0 Kommentare

Die Kraft des Ja.

Die Kraft des Ja.

Letzte Woche haben Mela und ich uns telefonisch, gemeinsam der Buchführung gewidmet. Jedenfalls dem Vorsortieren, bei dem wir noch nebenbei reden konnten. Buchführung löst in uns beiden Aufschiebetendenzen aus, die nur unterschiedlich stark ausgeprägt sind. Es gemeinsam zu tun, hatte den Sinn, dass wir dran blieben und nicht viel anderes lustvolleres machen wollten, außer dabei ein bisschen reden. Da wir mit Aufschiebeenergie beschäftigt waren, kamen andere Dinge zur Sprache, die wir aufschieben oder gerne mal machen würden und doch nicht tun.
Manche, wie ein voller Ablagekorb mit allem möglichen drin, lagen mir vor der Nase. Anderes sprach Mela an, zum Beispiel, dass sie kaum noch Zeitschriften liest. Darüber hatte ich in der letzten Zeit auch immer mal wieder nachgedacht. Meine Idee dazu war, mir immer eine Zeitschrift auf mein Stehpult zu legen.
Denn: Ich will nicht nur öfter Zeitschriften lesen, sondern auch öfter stehen.
Meine Ergebnisse des Gesprächs sind: Eine fertige Buchführung über die fällige Zeit hinaus, eine Zeitschrift wurde schon am Stehpult gelesen, die zweite liegt begonnen dort. Der Ablagekorb (von den letzten vier Monaten) ist zur Hälfte bearbeitet. Alles Dinge, die ich schon länger machen wollte.
Heute dachte ich darüber nach, was das Prinzip dahinter ist.
Wieso ging das so plötzlich und zwar ganz leicht und ohne Widerstand beim Ablagekorb?

Weiterlesen
0 Kommentare

Eine Eule zu Besuch

​Der Anfang der Geschichten mit Prinzessin und Eule liegt in den Seminaren mit Petra und Henk.
Um meinen Umgang mit der Welt in einem Bild zu beschreiben, sagte Henk, dass ich wie eine Prinzessin in ihrem Elfenbeinturm lebte. Das Bild war mehr als passend und ab da tauchte es immer mal wieder in Gesprächen auf.
Vor allem aber gab es mir Worte für etwas, das mir vorher nicht bewusst war.

Weiterlesen
0 Kommentare

Möge es schön sein!

Möge es schön sein!

7 Illustrationen inspiriert durch ein ​Gebet der Navaho …

Weiterlesen
6 Kommentare

Motivation für die Arbeit an sich

​Wenn ich will, dann finde ich ganz schön viele Gründe, wieso ich momentan nicht anfangen kann, an mir zu arbeiten: Vielleicht habe ich gerade richtig viel zu tun. Oder ich will erstmal meinen Kopf frei bekommen, um dann durchzustarten. Manchmal scheint der Moment grade nicht der richtige zu sein und manchmal weiß ich auch einfach nicht, wo mir der Kopf steht.
Wer hat da noch Zeit, an sich zu arbeiten?

Weiterlesen
0 Kommentare

on Tour


Tags


Newsletter




Empfehlungen

Nina Hanefeld natürlich informiert

Kommunikationsdesign

 

neueste Kommentare

Handbidet How To
11. Dezember 2017
Danke Mela, das ist ja erstmal etwas seltsam , aber ich werde mal mutig sein ??
Handbidet How To
10. Dezember 2017
Hallo Diana, im nächsten #bidet-Artikel steht ganz unten etwas konkret zum Waschen mit Wasser nach dem Toilettengang. In Kürze: Wasser marsch und gleichzeitig m...
Wanted! Knöpfe, überall Knöpfe!
10. Dezember 2017
Liebe Diana, wie schön, dass du Kulmine entdeckt hast. Zur Zeit haben wir genügend Knöpfe, werden aber hier bekannt geben, wenn wieder welche gebraucht werden.I...
Handbidet How To
10. Dezember 2017
Ich habe mein ganzes Leben nur Toilettenpapier benutzt. Dass es eine andere Möglichkeit geben könnte kam mir gar nicht in den Sinn. Seit kurzem interessiere ich...
Wanted! Knöpfe, überall Knöpfe!
10. Dezember 2017
Einen schönen guten Morgen ?Ich bin „neu“ bei Kulmine und habe beim Stöbern diesen Eintrag gefunden. Könnt ihr immer noch Knöpfe gebrauchen? LG Diana


FAQ Fragen Antworten Chat


Blogroll