Osnabrück, 15. Mai '17

Osnabrück, 15. Mai '17

Tara – unverpackt genießen
Wittekindplatz 4, Osnabrück
15. Mai 2017 von 18–21 Uhr


Petra Sood ist die Gründerin von Kulmine. Seit über 24 Jahren steht der Name für qualitativ hochwertigste, in Deutschland aus biologischen Stoffen gefertigte Stoffslipeinlagen und Stoffbinden, die durch die enge Zusammenarbeit mit Kundinnen in einem breitgefächerten Angebot von Modellen, Größen und Farben angeboten werden.
Menstruationscups werden auch vorgestellt. Sie sind ebenfalls eine sichere, wiederverwendbare und ökologische Alternative zu Wegwerfbinden und Tampons. 

Neben Aspekten des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit verfolgt Petra Sood mit ihren Produkten noch andere Ziele: Die Stärkung und Bewusstmachung der Weiblichkeit jeder einzelnen Kundin ist ihr ein großes Anliegen. Sie wird außerdem noch ein paar praktische Übungen zur Stärkung der weiblichen Kraft vorstellen. 

An diesem Abend können Sie Petra Sood und eine ungewöhnliche Firmenphilosophie kennenlernen. 

Veranstaltung beginnt pünktlich.
Bitte melden Sie sich für diesen Abend an, dann können wir gut planen. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Petra Sood
Inhaberin

Als Gründerin von Kulmine begleiten Petra die Themen Menstruation und Frauengesundheit schon seit Jahrzehnten und finden immer neue Vertiefungen in Einsicht und Einfachkeit. Ihr Humor, ihre tiefe Ruhe und Leidenschaft für alles, was sie tut, machen ihre Veranstaltungen zu einer Inspiration und verbindet die Menschen.


Ort (Karte)

Leipzig, 21. September '17
Aachen, 22. April – Bericht
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Samstag, 20. Januar 2018

on Tour


Tags


Newsletter




Empfehlungen

Nina Hanefeld natürlich informiert

Kommunikationsdesign

 

neueste Kommentare

Es ist nicht egal, wie wir gebären!
07. Januar 2018
Oh, das sollte "sehr wertvolle Eindrücke" heißen
Es ist nicht egal, wie wir gebären!
06. Januar 2018
Wow, ein sehr toller Bericht! Für mich, 29, die noch kein Kind hat und Krankenhäuser nicht mag, sind das sehr Eindrücke und Informationen. Dankeschön
Ein Taschentuch statt Geschenkpapier?
22. Dezember 2017
Nachdem ich die schönen Kulmine Taschentücher als toller Ersatz für Tempos entdeckt habe, habe ich mich auch dazu entschieden, dieses Jahr meine Weihnachtsgesch...
Handbidet How To
14. Dezember 2017
Hallo Diana! Ich war auch erst skeptisch und habe bestimmt ein Jahr lang die Tüchlein nur nach dem Pinkeln benutzt. Irgendwann habe ich dann eine Plastikflasche...
Handbidet How To
11. Dezember 2017
Danke Mela, das ist ja erstmal etwas seltsam , aber ich werde mal mutig sein ??


FAQ Fragen Antworten Chat


Blogroll