Telefonat mit Petra

klm_adventure2015_Gedankenhaus

Die Umgangsform für unerwünschte Gedanken aus dem Zitat auf dem Bild (frei nach alten Zen-Meistern und Petra) ist für mich zentral in meinem Leben – wenn ich aber tiefer gucken will, woher die Gedanken überhaupt kommen, kann ich Petras Wissen dafür nutzen.
Zum Beispiel, wenn ich mit Petra telefoniere.
Dabei kann ich von meinem Tag erzählen, von Begegnungen, von Herausforderungen – und erhalte von Petra wertvolle Rückmeldungen – oder auch einfach von Herzen kommendes gemeinsames Lachen über all das.

Telefonat mit Petra

Ich rufe dich an,
und komme sofort in deinem Hafen von Ruhe
an.
Deine Präsens spüren,
dein Verständnis spüren,
streichelt mich und hüllt mich ein –
mit gleichzeitigem Realitäts-Check
für was wirklich ist
was gebraucht wird
wo nur Zuhören notwendig ist –
geht das Gespräch über
ins Alltägliche,
was genauso köstlich
von mir aufgesogen wird,
mir so gut tut,
mich jetzt noch be-
rührt und be-
wegt,
weil du so da und so echt bist.
Für die Dankbarkeit,
für diese Rettung,
wieder und wieder
gibt es keine Worte.
Deine Güte und Ruhe und Kraft
so tief, so groß und ursprünglich.
Versuche es auszudrücken –
„Danke"
trifft es nur halb,
aber mein Herz ist dabei ganz.


Das Bild von Mela, das Zitat, Gedicht und der Text sind 2015 im Rahmen des Advent_ures zusammen gestellt worden. Der vollständige Advent_ure kann hier entdeckt werden! Der erste Beitrag befindet sich gaaaanz unten. :)

Die selbstbestimmte Geburt hier, heute und in Zuku...
Übungen zur Zentrierung
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Samstag, 20. Januar 2018

on Tour


Tags


Newsletter




Empfehlungen

Nina Hanefeld natürlich informiert

Kommunikationsdesign

 

neueste Kommentare

Es ist nicht egal, wie wir gebären!
07. Januar 2018
Oh, das sollte "sehr wertvolle Eindrücke" heißen
Es ist nicht egal, wie wir gebären!
06. Januar 2018
Wow, ein sehr toller Bericht! Für mich, 29, die noch kein Kind hat und Krankenhäuser nicht mag, sind das sehr Eindrücke und Informationen. Dankeschön
Ein Taschentuch statt Geschenkpapier?
22. Dezember 2017
Nachdem ich die schönen Kulmine Taschentücher als toller Ersatz für Tempos entdeckt habe, habe ich mich auch dazu entschieden, dieses Jahr meine Weihnachtsgesch...
Handbidet How To
14. Dezember 2017
Hallo Diana! Ich war auch erst skeptisch und habe bestimmt ein Jahr lang die Tüchlein nur nach dem Pinkeln benutzt. Irgendwann habe ich dann eine Plastikflasche...
Handbidet How To
11. Dezember 2017
Danke Mela, das ist ja erstmal etwas seltsam , aber ich werde mal mutig sein ??


FAQ Fragen Antworten Chat


Blogroll