Nährstoff-Therapie • Orfanos-Boeckel

Titel:

Wähle eine Variante
ab 19,99 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1046-1
Helena Orfanos-Boeckel Dr. med. Helena Orfanos-Boeckel ist ganzheitlich praktizierende Ärztin... mehr
Eigenschaften
Herstellerin : TRIAS Verlag
Auflage: 1 2022
Autorin: Dr. med. Helena Orfanos-Boeckel
ISBN: 9783432114965

Helena Orfanos-Boeckel

Dr. med. Helena Orfanos-Boeckel ist ganzheitlich praktizierende Ärztin für Innere Medizin und Nephrologie, sowie Expertin auf dem Gebiet der Nährstoffe und körpereigenen Hormone. Seit 2002 arbeitet sie in ihrer eigenen Praxis für ganzheitliche Innere Medizin, Stoffwechsel und Prävention in Berlin-Charlottenburg. Sie ist Pionierin einer neuen Medizin – der Nährstoff- und Hormonmedizin. Bei dieser werden Nährstoffe und körpereigene Hormone anhand einer umfassenden, individuellen Labordiagnostik kurativ und präventiv eingesetzt.

Titel 1 • Die Grundlagen

Orthomolekulare Medizin & Bioidentische Hormone: Mangel ausgleichen, Beschwerden lindern, Alterungsprozesse aufhalten

Download: Vorwort/Musterseiten/Stichwortverzeichnis (PDF)

► Gesundheit und Prävention mit körpereigenen Nährstoffen

Ein Mangel an Nährstoffen und körpereigenen Hormonen macht unseren Körper empfindlich, energielos, lässt uns früher altern und begleitet viele Erkrankungen. Doch hilft die Einnahme von Nährstoffen und Hormonen? Ja, sogar sehr! – stellt die erfahrene Ganzheitsmedizinerin und Stoffwechselexpertin Helena Orfanos-Boeckel seit über 20 Jahren in ihrer Arbeit fest. Körperliche Schwachstellen mittels eingehender Laboruntersuchungen aufzudecken und gezielt mit Nährstoffen und körpereigenen Hormonen zu behandeln, bringt nachweisbare Erfolge.

► „Vitaminmangel? – Aber ich ernähre mich doch so gesund!“

Verdeckten Mangel erkennen: Erschöpfung, Depression, Schlaf- und Verdauungsstörungen, Schmerzen, Hochsensibilität, Hashimoto-Thyreoiditis und Stress gehen oft mit einem Nährstoffmangel und einer hormonellen Dysbalance auf zellulärer Ebene einher, die durch eine allgemeine Blutuntersuchung nicht zu erkennen sind.

Laborwerte richtig lesen: verdeckte Funktionsstörungen mit der passenden Labordiagnostik aufspüren, die richtigen Referenzwerte kennen und die effektiven therapeutischen Rückschlüsse daraus ziehen.
Die wichtigsten Stoffe des Lebens: Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren, essenzielle Fettsäuren und Hormone – welche Stoffe in therapeutischen Dosierungen bei den häufigsten Erkrankungen gezielt eingesetzt werden können und die besten Erfolge haben.
Spannende Erkenntnisse für mehr Vitalität, weniger Stoffwechsel-Empfindlichkeit und ein langes gesundes Leben.

Titel 2 • Der Praxisleitfaden

Orthomolekulare Medizin richtig dosieren und anwenden. Vorbeugen und heilen mit Vitaminen, Mineralstoffen & Co.

Download: Vorwort/Musterseiten/Stichwortverzeichnis (PDF)

► Die Nährstoff-Therapie – jetzt ganz praktisch!

Die sensationellen Erfolge in Behandlung und Vorbeugung vieler Erkrankungen und Beschwerden und der Einsatz als Anti-Aging-Mittel verhelfen der Nährstoff-Therapie gerade zu einem Siegeszug. Die Ganzheitsmedizinerin und Stoffwechselexpertin Dr. Helena Orfanos-Boeckel landete mit ihrem ersten Buch zur Nährstoff-Therapie einen Bestseller. In ihrem zweiten Buch lenkt sie auf vielfachen Wunsch den Blick noch stärker auf die praktische Umsetzung.

► Mehr Sicherheit und Klarheit in der Anwendung

Grundwissen & Regeln: Wie fängt man an? Wovon ist der Bedarf abhängig? Wie finde ich die richtige Dosis, ein gutes Labor und ein wirksames Produkt? Wertvolle Tipps, wie Sie Gesundheit aktiv gestalten können.
Nährstoffe: In übersichtlichen Steckbriefen finden Sie alles Wichtige zur Wirkungsweise, den Laborparametern, den Dosierungen, den Kombinationen und zum Einnahmezeitpunkt.
Erkrankungen und Lebensphasen: Nach Laborwerten richtig dosierte Nährstoffe können die Organe und Gefäße, den Knochen und das Gehirn schützen – bei Stress und beim Älterwerden. Therapeutisch werden sie eingesetzt zur Behandlung alltäglicher Beschwerden, klassischer Zivilisationskrankheiten, chronischer Erschöpfung sowie für die Wechseljahre bei Frau und auch beim Mann.

Zuletzt angesehen